Analyse der markenliebe - Eine vergleichende studie zwischen den unterschiedlichen konsumentengenerationen - Dargestellt am fallbeispiel von handyindustrie


Thesis Type: Postgraduate

Institution Of The Thesis: Marmara University, Faculty of Business Administration, Business Administration Lectured (German), Turkey

Approval Date: 2017

Thesis Language: German

Student: EBRU TİBET

Supervisor: GÜLPINAR KELEMCİ

Abstract:

ANALYSE DER MARKENLIEBE ZWISCHEN DER X, Y UND Z GENERATIONEN: EINE EMPIRISCHE STUDIE IN DER HANDYINDURSTRIE In den letzten Jahren hat die Markenliebe an Bedeutung für die Firmen zugenommen. Um die Gefühle der Kunden zu aktivieren, betonen die Firmen das Wort „Liebe“ stärker bei ihrer Strategien und Slogans. Damit zielen sie die emotionale Bindung zwischen Konsumenten und Marken und dadurch die Markenliebe. Wenn die Markenliebe geschafft wird, gewinnen die Firmen auch die Markenvertrauen und Markenloyalität des Verbrauchers. All diese abstrakten Begriffe sind sehr wichtig für die Firmen, um mehr zu verdienen und Wettbewerbsvorteile auf dem Markt zu schaffen. In dieser Studie werden die Begriffe im Markenmanagement untersucht, die die Markenliebe beeinflussen und die dadurch beeinfluβt werden. Es wurde bestimmt, daβ diese Begriffe mit der Markenliebe eine sinnvolle Beziehung haben. Der andere Zweck dieser Arbeit ist, die Unterschiede dieser Begriffe, die im Markenmanagement in den letzten Jahren wichtiger geworden sind, je nach Generationen X, Y und Z zu analysieren. Als Untersuchungobjekt wurde Handy, das meistbenutzte und beliebte Produkt des täglichen Lebens, genommen. Eine empirische Studie per Befragung wurde in Istanbul und Ankara durchgeführt. 576 Befragten wurden an dieser Befragung aktiv teilgenommen. Entsprechend dieser Studie wurde festgelegt, daβ es keine sinnvolle Unterscheidung für die Markenliebe zwischen Generationen X, Y und Z gibt. ABSTRACT ANALYSIS OF BRAND LOVE BETWEEN X, Y AND Z GENERATIONS: AN EMPIRICAL STUDY IN MOBILE INDUSTRY In recent years, importance of brand love for companies increased. To activate feelings of customers, companies emphasize the word “love” stronger in their strategies and slogans. So do they target the emotional binding between consumers and brands and thereby the brand love. If brand love is created, companies will also gain the brand trust and the brand loyalty of consumers. All these abstract concepts are very important for companies in order to earn more and to establish competitive advantages in the market. In this study, the concepts in brand management that affect the brand love and that are impacted by the brand love, were studied. It was determined that these terms have a meaningful relationship with the brand love. The other purpose of this study is to analyze the differences between these terms per X, Y and Z generations, which is more important in brand management in recent years. Mobile phones, the most used and beloved products of daily life, are taken. An empirical study, a survey was carried out in Istanbul and Ankara. 576 interviewee have actively participated in this survey. According to this study it was determined that, there is no meaningful difference for brand love between X, Y and Z generations.